hb 21 verein des jahres und meistertitelhib handball graz: verein des jahres und österreichischer meistertitel für mju14

Am vergangenen Donnerstag erhielt "HIB Handball Graz" durch die Repräsentanten des Landes Steiermark und der Dachverbände die Auszeichnung zum "Sportverein des Jahres". Der im Jahr 2009 gegründete Verein konnte sich gegen die Steirische Konkurrenz aus Fußball, Stocksport, Skisport und Tennis durchsetzen. Insgesamt 78 Steirische Meistertitel gewannen die Jugendmannschaften des Handballvereines in den letzten Jahren. Der Verein mit 280 Mitgliedern steht mit den Damen in der höchsten Spielklasse und mit dem Männerteam in der zweithöchsten Liga. Die ausgezeichnete Nachwuchsarbeit brachte Spielerinnen und Spieler wie Vanessa Magg, Lisa Spalt, Anna Albek, Thomas Eichberger, Daniel Dicker und Sebastian Spendier hervor, die den Sprung bis in die Nationalteams schafften.

Diesen Erfolgen konnte am gestrigen Samstag ein weiterer hinzugefügt werden. Bei den "Final Four" der männlichen Jugend U14 gewannen die Burschen um das Trainerteam Mathias Kern, Georg Rothenburger Senior und Junior mit einem 33:28 Sieg zunächst das Halbfinale gegen den Erber UHK Krems. Das spannende Finale gegen das Team von HC Fivers WAT Margareten aus Wien stand nach Ende der Spielzeit 25:25. Im entscheidenden "Shoot out" hatten unsere HIB Spieler die Nase vorn und gewannen mit dem Endresultat von 29:28 den Österreichischen Staatsmeistertitel. Mit Constantin Klug, Milan Seebacher, Kilian Schranz und Luis Plank wurden vier HIB Spieler ins "Allstarteam" gewählt.