a 18 theater Erebos starttheater an der hib "erebos"

nach dem Roman der Österreicherin Ursula Poznanski (2010), dramatisiert vom TaHIB

 

Anforderungen dieses Produkts: PC in ausschließlich privatem Gebrauch, ungestörter Arbeitsplatz.

Achtung! Für Eltern unzugänglich aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Lehrern, Mitschülern, Freunden oder anderen Personen gelangen.

 

Plakat >>>

a 18 schach HIBLiebenau A starthib liebenau bei der jugendschacholympiade 2018

Bereits zum 23. Mal fand die Steirische Jugendschacholympiade statt. Dieses Jahr fanden sich fast 400 Jugendliche in Gratwein ein, um die Qualifikation für die Bundesfinali auszuspielen. Unsere Schule war mit drei Teams vertreten.

a 18 philolympiade kl13. philosophie-olympiade 2017/2018

Emma Jongsma (8A) und Gregor Kobierski (8BC) schafften mit ihren philosophischen Essays nach einem schulinternen Ranking den Einzug ins Landesfinale.

Emma Jongsmas Essay über ein Zitat von Karl Marx wurde am 14.2.2018 im Rahmen des „Tages der Philosophie“ im Landeschulrat für Steiermark mit einem 9. Platz ausgezeichnet! Herzliche Gratulation an Emma und Gregor!

a 18 funtech klfuntech 2018

In der letzten Woche des Wintersemesters haben 59 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen an der Veranstaltung "FUNtech" - Technik zum Angreifen - an der FH-Joanneum in Eggenberg und Kapfenberg teilgenommen. Durch Workshops wie "Architektur im Gleichgewicht", "Crazy Car", "ROBOmobile" oder "Wird der Mehlwurm das neue Hausschwein?" wurde Technik durch aktive Auseinandersetzung begreifbar.

 

 

a 18 pausenklavier klvom phantastischen pausenpiano und klaren klängen in den korridoren

Seit mittlerweile zwei Wochen werden die Pausen im Schulgebäude von den grandiosen Klangmelodien untermalt, welche Schülerinnen und Schüler – und hie und da auch versprengte Vertreter der Gattung Lehrpersonal – dem neuen „Pausenklavier“ entlocken. Von einem zart angespielten „Für Elise“, über monumentale Eigenkompositionen bis hin zum Soundtrack so manchen Blockbusters kann man alles hören.

Sehen, wer da spielt, kann man hingegen ob der gewaltigen Menschentrauben von Musikbegeisterten rund um das Instrument nicht immer. Daran wird sich wohl auch bis zum Ende jener zwei Monate, die das heißgeliebte Piano als Leihgabe des Klavierhauses Fiedler bei uns verweilt, wenig ändern. Und die Umrahmung des Instruments, die Grünpflanzen, wurden der Schule von der Firma Gartenbau Edler dankenswerterweise für diese Zeit zur Verfügung gestellt.

a 18 kislinger olympia klsebastian kislinger bei olympia 2018

Mit Sebastian Kislinger findet sich unter den Teilnehmern bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea auch ein ehemaliger Schüler und Absolvent unserer Schule. Der 1988 geborene Wintersportler wird Österreich in den Snowboardbewerben würdig in Pyeongchang vertreten. Beim Parllell-Riesenslalom erreichte er ebendort vor gerade einmal einem Jahr einen grandiosen zweiten Platz – die Chancen stehen also gut. Viel Erfolg bei den Olympischen Spielen!

Weitere Informationen zu Sebastian Kislingers Leben und sportlichen Erfolgen können auf seiner Homepage (http://sebastian-kislinger.at) nachgelesen werden.

a 18 srg startstart des sportrealgymnasiums für september 2018 fixiert

Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 startet das bg/borg graz liebenau (hib) einen neuen Ausbildungszweig: Ab diesem Zeitpunkt wird mit einer 1. Klasse beginnend ein „Realgymnasium unter besonderer Berücksichtigung der sportlichen Ausbildung“ geführt. Damit wird einer der beiden Zweige, die in der Oberstufe bereits seit Jahrzehnten höchst erfolgreich etabliert sind („S-Klasse“), konsequenterweise in die Unterstufe ausgedehnt.

 

(Bildquelle: https://www.freepik.com/free-photos-vectors/sport)

 

 

a 17 mueller goldene ehrennadel klgoldene ehrennadel für hofrat josef müller

Mehr als vier Jahre lang bekleidete der Direktor der HIB Liebenau, Hofrat Josef Müller, das Amt eines Aufsichtsrats in der AKA Steiermark - Sturm Graz. Von Beginn an bestimmte Hofrat Müller die Geschicke der Akademie entscheidend mit. Seinem unermüdlichen Engagement ist es zu verdanken, dass zahlreiche Projekte in der Fußballakademie umgesetzt werden konnten.

Mit seinem Ausscheiden aus dem aktiven Schuldienst legte Josef Müller nun auch sein Amt als Aufsichtsrat nieder. Als sein Nachfolger fungiert Mag. Heimo Kump.

In der letzten Aufsichtsratsitzung verlieh der Päsident des Steirischen Fußballverbandes, Dr. Wolfgang Bartosch, Hofrat Müller die goldene Ehrennadel des STFV. In seiner ausführlichen Laudatio würdigte Dr. Bartosch die Verdienste von Josef Müller.

 

Bericht: Mag. Dieter Speer

Zum Seitenanfang