-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meistersinger-Gütesiegel 2012 für HIB – eh klar!

s_meistersinger2012

88 Schulen aus der Steiermark dürfen heuer das Meistersinger-Gütesiegel tragen. Unsere HIB-Liebenau hat diese Grundauszeichnung selbstverständlich wie jedes Jahr wieder verliehen bekommen (am 8.März 2012). Aber unsere Singakademie geht seit 16 Jahren noch viel weiter als die verlangten Gütesiegelkriterien des Landesschulrates und Sängerbundes....

 

 

 

 

 

 

 

Die HIB-Liebenau garantiert nicht nur das Bestehen eines Schulchores, die Integration von Chorstunden im Stundenplan, Choraktivitäten inner- und außerhalb der Schule,

ch_meistersinger08_03_2012

Fortbildungsbereitschaft (http://impg.at/blog/2012/03/12/liedertankstelle-mit-maria-furntratt/), sondern viel mehr eines: ERSTKLASSIGE RESULTATE!


Wir streben als Ergebnis unserer musikalischen Aktivitäten Erstklassigkeit an, d.h. Spitzenkonzerte (heuer darf unser Chor z.B. die Styriarte eröffnen) und Top-Wettbewerbsergebnisse (seit 1996 28 nationale erste Preise und Auszeichnungen - zuletzt „Österreich singt"-Sieger, mehrfacher Bundesjugendsingen- und Prima la Musica Bundeswettbewerbssieger... - und 27 internationale Chorpreise – 3 Golden Gate Globes in USA, 3 Chorolympiamedaillen in China, Europameister in Belgien, Vizeweltmeister..)


Wir bieten lebendige Singerlebnisse der außergewöhnlichen Art, wie Ständchen für den Papst, die belgische Königin, den Eisbär Knut und Trolle in Norwegen, bzw. Jodeln von der Chinesischen Mauer, Europahymnen in den EU-Parlamenten in Brüssel und Strasbourg, atemberaubende
Konzerte in den berühmtesten Konzertsälen der Welt (Theater der Verbotenen Stadt, Musikvereinssaal, Expo in Shanghai, Petersdom, Lisztsaal, Palau de la Música Barcelona, ..) – in hundert Tagen bricht einer unserer Auswahlchöre auf, um quer durch die USA von der Ostküste

(New York) bis zur Westküste (Los Angeles) zu singen.
 
 

ch_meistersinger2012

 

Unsere singenden Kinder repräsentieren nicht nur unsere Schule, sondern sind längst Kulturbotschafter Österreichs in der ganzen Welt geworden (unzählige TV-, Radio- und Zeitungsinterviews in Wales, Finnland, Slowakei, Spanien,... China, USA bis zu japanischen TV-Sendungen über unseren Chor belegen das eindrucksvoll). Wir vereinen künstlerisch die Kulturträgerrolle österreichischer Musik (von den großen Chor-Orchesterwerken (Buch mit 7 Siegeln), heimischer Volksmusik bis zu zeitgenössischen Werken) mit der Entdeckerrolle neuer Gesänge und Klänge aus allen Ecken der Welt (von den Joiks der Samen aus dem hohen Norden, über barocke südamerikanische Indiogesänge, asiatischen Liebesschnulzen bis zu überlieferten Stammesliedern von den Osterinseln.. wird von uns alles gesungen)

Die Grundlage für diese hochgestellten Ansprüche bildet die Tatsache, dass für die HIB-Singakademieleitung das Singen mit den Kindern nicht nur Beruf, sondern längst freudvolle Leidenschaft, täglich gelebte überzeugte Berufung ist. Diese Begeisterung hört man gebannt als Zuhörer, überträgt sich auf SchülerInnen, die Eltern, Verwandte, Bekannte ... und sieht man in den glänzenden Augen der SängerInnen – daran wollen wir gemessen werden!

 
 
 
 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Musikalisches Angebot

Nur die Begeisterung zählt - keine finanziellen Barrieren. Um allen NachwuchssängerInnen den Zugang zu dieser qualitätsbetonten Ausbildung (hier lernt man bei den Staatsmeistern für Kinder- und Jugendchor = mehrfacher Sieger beim Bundesjugendsingen) zu ermöglichen, ist der Besuch der Raiffeisen-Singakademie einschließlich der (Einzel-)Stimmbildung, Chorkleidung inkl. Reinigung, Noten, usw. völlig kostenlos. Es besteht auch keine Abnahmeverpflichtung von Konzertkarten, oder ähnliches. Jungen musikalisch Interessierten wird so in Liebenau die Möglichkeit eröffnet, sich gesanglich auf ein internationales Niveau hin zu entwickeln - wobei nur die Einsatzbereitschaft entscheidend ist, nicht finanzielle Aspekte oder Vorbildung. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da den Kindern hier das Singen auch von Grund auf beigebracht wird!In unterschiedlichen Chorgruppen und Ensembles wird selbstverständlich Rücksicht auf den individuellen Fortschritt genommen, Über- oder Unterforderungen können so vermieden werden.

·

Keine wöchentliche Fahrt in die MusikschuleSchülerInnen der HIB-Liebenau (neusprachliches Gymnasium) stehen neben dem vokalen Angebot zusätzlich ein umfassendes kostenloses Instrumentalangebot (Geige, Flöte, Saxophon, Klavier, Gitarre uvm.) einschließlich zahlreicher Übungszimmer direkt an der Schule zur Verfügung – integriert in das Voll- oder Halbinternatsangebot.

Zum Seitenanfang