a 20 coronaampel gelb

ch 20 Richtiges und Gutes Singen lernt man beim HIB art chorMusikalisches Angebot

Nur die Begeisterung zählt - keine finanziellen Barrieren! Um ALLEN interessierten NachwuchssängerInnen den Zugang zu dieser qualitätsbetonten Ausbildung ermöglichen (hier lernt man beim Chor-Olympiasieger, den Mehrfachsiegern beim Bundesjugendsingen, auf vier Kontinenten vielfach goldprämiert), ist der Besuch der Raiffeisen-Singakademie einschließlich der (Einzel-)Stimmbildung, Chorkleidung inkl. Reinigung, Noten, usw. kostenlos. Es besteht auch keine Abnahmeverpflichtung von Konzertkarten, oder ähnliches.
Jungen musikalisch Interessierten wird so in Liebenau die Möglichkeit eröffnet, sich gesanglich auf ein internationales Niveau hin zu entwickeln – unabhängig von Vorkenntnissen. Wir bringen allen Kindern richtiges und gutes Singen bei. Einzige Voraussetzung für das Lernen von richtigem und guten Singen ist bei uns konsequenter Probenbesuch. Es gibt kein Auswahlsingen oder ähnliches. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da den Kindern hier das Singen von Grund auf beigebracht wird! In unterschiedlichen Chorgruppen und Ensembles wird selbstverständlich Rücksicht auf den individuellen Fortschritt genommen, Über- oder Unterforderungen können so vermieden werden. Unser Ausbildungssystem wurde mit dem Hauptpreis „Pädagogischer Panther“ ausgezeichnet, unsere künstlerische Leiterin mit dem „Nikolaus Harnoncourtpreis“ für exzellente pädagogische Leistungen prämiert.

Unser Motto seit 1996 „Erlebe Singen“

Unsere singenden Kinder repräsentieren nicht nur unsere Schule, sondern sind längst Kulturbotschafter der Steiermark (der Singakademie wurde das Wappen des Landes Steiermark verliehen) in der ganzen Welt geworden (unzählige TV-, Radio- und Zeitungsinterviews in Wales, umjubelte Tourneen nach Südafrika, Finnland, Vatikan, Russland, Frankreich, Kanada,... China, USA bis zu japanischen TV-Sendungen über unseren Chor belegen das eindrucksvoll).
Wir vereinen künstlerisch die Kulturträgerrolle österreichischer Musik (von den großen Chor-Orchesterwerken, heimischer Volksmusik, feinster Alter Musik bis zu faszinierenden, zeitgenössischen Werken) mit der Entdeckerrolle neuer Gesänge und Klänge aus allen Ecken der Welt . Von den Joiks der Samen aus dem hohen Norden, über barocke südamerikanische Indiogesänge, asiatischen Liebesschnulzen bis zu überlieferten Stammesliedern von den Osterinseln.. wird von uns alles gesungen.
Die Grundlage für diese hochgestellten Ansprüche bildet die Tatsache, dass für die HIB-Singakademieleitung das Singen mit den Kindern nicht nur Beruf, sondern freudvolle Leidenschaft, täglich gelebte überzeugte Berufung ist. Diese Begeisterung hört man gebannt als Zuhörer, überträgt sich auf SchülerInnen, die Eltern, Verwandte, Bekannte ... und sieht man in den glänzenden Augen der SängerInnen – daran wollen wir gemessen werden!

Keine wöchentliche Fahrt in die Musikschule

SchülerInnen der HIB-Liebenau (neusprachliches Gymnasium) steht neben dem vokalen Angebot zusätzlich ein umfassendes kostenloses Instrumentalangebot (Klavier. Violine, Flöte, Saxophon, Gitarre uvm.) einschließlich zahlreicher Übungszimmer direkt an der Schule zur Verfügung – integriert in das Voll- oder Tagesinternatsangebot. Ein Traum für MusikliebhaberInnen!
Wir freuen uns, dass unserer HIB-Liebenau mit ihrer Singakademie seit der Gründung jedes Jahr ohne Unterbrechung das Meistersinger-Gütesiegel verliehen wurde.

 

 
 

 

Zum Seitenanfang
cookies erleichtern die bereitstellung unserer dienste. mit der nutzung unserer dienste erklären sie sich damit einverstanden, dass wir cookies verwenden.